Dessert aus Obst, Crème, Meringe und Mandeln

Mandeln und saisonales Obst haben Küchenchef Simone Belfiore und Konditor Luca Valenti für ihr leichtes, erfrischendes und farbenfrohes Dessert verwendet – die Krönung eines jeden sommerlichen Menüs.

Rezept von Küchenchef Simone Belfiore und Konditor Luca Valenti (Restaurant Diana Gourmet des Hotels Diana Grand Hotel in Alassio/Ligurien).

Zutaten für 4 Personen

Meringe

●        200 g Eiweiß

●        400 g Zucker

●        Rote-Bete-Pulver und Curcuma, nach Belieben

Zucker in drei gleichgroße Portionen teilen. Eiweiß mit der ersten Portion Zucker fest schlagen. Die zweite, nicht zu fest geschlagene Portion dazugeben und zum Schluss die dritte Portion. Masse in eine Form geben und glattstreichen, mit Rote-Bete-Pulver und Curcuma bestreuen und im Backofen 4 Stunden lang bei 80 °C backen.

Crème Chantilly

●        100 g Sahne

●        10 g Staubzucker

●        Vanille nach Belieben

●        Rote-Bete-Pulver nach Belieben

Sahne mit Zucker zu Eischnee schlagen. Die Masse in zwei Portionen teilen. In eine das Rote-Bete-Pulver, in die andere die Vanille unterschlagen, um zwei unterschiedliche Farben zu bekommen.

Mandel-Espuma

●        500 g Mandeln 

●        150 ml Mineralwasser mit Kohlensäure

●        5 g Salz

●        7 g Aprikosenkonfitüre

●        10 ml Sahne  

●        Waldbeeren, nach Belieben

●        Mango, nach Belieben

●        Erdbeeren, nach Belieben

●        Basilikumblätter, nach Belieben

●        5 Erbsensprossen

●        Mandelblättchen zum Garnieren 

●        Salz und Pfeffer

Mandeln mit Mineralwasser mixen, bis man eine cremige Masse bekommt. Aprikosenkonfitüre, Sahne, Salz und Pfeffer dazugeben und alles in eine Espumaflasche füllen. Den Spender mit zwei Sahnekapseln versetzen und 2 Stunden lang im Kühlschrank kaltstellen. Auf den Rand eines tiefen Tellers die zwei Chantilly-Crèmen abwechselnd mit dem Spritzsack spritzen. Obst, Basilikumblätter, Erbsensprossen und Meringe in Stückchen darauflegen. Mit Rote-Bete-Pulver und Curcuma bestreuen. Mandel-Espuma in den Teller geben, mit Mandelblättchen garnieren und servieren.

Informationen: www.dianagrandhotelalassio.it  

Beratung für die Küche des Restaurants „Diana Gourmet“: Ivano Ricchebono vom Genueser „The Cook“ Restaurant, mit 1 Michelin-Stern.  

Bilder: Diana Grand Hotel Alassio – Bild hier links: Konditor Luca Valenti

Erscheinungsdatum: 06.08.2021

Teile diesen Beitrag

Das könnte Sie auch interessieren...​