Risotto all'Amarone

Die Spezialität aus Verona bereitet der Reisproduzent Gabriele Ferron mit dem Risottoreis Vialone Nano und dem Rotwein Amarone zu: Das Ergebnis ist ein köstlicher und cremiger Risotto all'Amarone.

Unbenannt 22a

Rezept von Gabriele Ferron (Reismühle Ferron www.risoferron.com in Isola della Scala/ Venetien).

Zutaten für 4 Personen

  • ½ rote Zwiebel, am besten die milden aus Tropea
  • 4 EL natives Olivenöl extra Olio d’Oliva Garda DOP
  • 300 ml Rotwein Amarone classico Valpolicella DOCG oder Valpolicella Ripasso DOC
  • 400 g Reis Vialone Nano Veronese IGP
  • 900 ml Gemüsebrühe
  • ca. 30 g Butter
  • 70 g Käse Monte Veronese vecchiato DOP, frisch gerieben
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

  • Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in 2 EL Olivenöl andünsten.
  • Rotwein in einem Topf erhitzen (nicht kochen lassen).
  • Restliches Olivenöl in einem Schmortopf mit dem Reis einige Minuten erhitzen.
  • Gedünstete Zwiebelwürfel hinzufügen, mit heißem Rotwein aufgießen und bei mittlerer Hitze unter schonendem Rühren mit einem Holzlöffel reduzieren lassen.
  • 700 ml der kochend heißen Gemüsebrühe auf einmal dazu gießen, vorsichtig umrühren und zugedeckt bei schwacher Hitze 13-15 Minuten garen lassen.
  • Sobald die Reiskörner weich sind, aber noch Biss haben, den Topf von der Kochstelle nehmen und Butter sowie Käse unterrühren.
  • Damit der Risotto all’onda wird, gibt man non etwas von der übrig gebliebenen Brühe dazu, bis der Risotto schön cremig ist.
  • Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.
  • Risotto auf vorgewärmte Teller anrichten und servieren. 

Tipps: Der Risotto gelingt am besten in einem Topf aus Kupfer. Man kocht ihn zugedeckt bei schwacher Hitze, dann braucht man ihn auch nicht ständig umzurühren!

Informationen: Dieses Rezept wurde bei der von ITALCAM organisierten Online-Veranstaltung „DOP und IGP Produkte aus dem Veneto“ im Rahmen des Projekts „Italian Taste“ am 22. September 2021 präsentiert.

Für dieses Rezept kann man auch einen Valpolicella Ripasso DOC verwenden, der sich für die Risotto-Zubereitung genauso gut wie der Amarone eignet – alles nur eine Frage des Preises.

Aufmacher-Bild: Italcam – Bilder: Nicoletta De Rossi

Erscheinungsdatum: 23.09.2021

Teile diesen Beitrag

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *