Cooking-Masterclass mit Küchenchef Stefano Nicoletti

Hochgenuss erlebten die Teilnehmer an der virtuellen „Cooking-Masterclass aus Friaul-Julisch Venetien“ am 17. Mai 2021. Im Live-Stream gab Küchenchef Stefano Nicoletti des Restaurants „Casa Rossa ai Colli” seine Anweisungen zum Mitkochen. Zur Online-Veranstaltung lud die Italienische Handelskammer München-Stuttgart, ITALCAM, gemeinsam mit PromoTurismo FVG ein.

Viele Anregungen für eine Schlemmerreise bot die virtuelle „Cooking-Masterclass aus Friaul-Julisch Venetien“ mit Küchenchef Stefano Nicoletti am 17. Mai 2021. Im Live-Stream bereitete er appetitliche Tagliolini alla San Daniele zu. Bei der von ITALCAM und PromoTurismo FVG organisierten Cooking-Masterclass lernten die Teilnehmer nicht nur die berühmte Spezialität der Region kennen. Neben dem bekannten San-Daniele-Schinken DOP bekamen sie auch hausgemachte Eier-Tagliolini, eine Flasche natives Olivenöl extra DOP Tergeste und ein Stück Montasio-Käse DOP zum Mitkochen nach Hause geliefert. Dazu gab es noch eine Flasche Schioppettino di Prepotto DOC und einen Collio Friulano DOC, denn beide Weine eigneten sich zu dem leckeren Nudelgericht.

Gemeinsam kochen im Live-Stream!

Die virtuelle „Cooking-Masterclass aus Friaul-Julisch Venetien“ war ein genussvolles Ereignis. Unter der Anleitung von Stefano Nicoletti konnte jeder Teilnehmer am Online-Event selbst einen leckeren Teller Tagliolini alla San Daniele zubereiten. Hier finden Sie das exquisite Rezept zum Nachkochen: https://sonoitalia.de/tagliolini-alla-san-daniele

Für seine Rezepte verwendet der Chefkoch regionale Lebensmittel aus der nahen Umgebung. Frische Zutaten bekommt er täglich von kleinen und mittleren Unternehmen der Region, die ihre Produkte nachhaltig und handwerklich herstellen. Daraus entstehen schmackhafte typische Gerichte mit Tradition, die Nicoletti aber auch modern interpretiert. Brot, Nudeln und Kuchen sind in seinem Restaurant „Casa Rossi ai Colli“ immer hausgemacht. Obst und Gemüse sowie Käse, Fleisch und Fisch bekommt er frisch von der lokalen Cooperativa Par Plasé.

Die nächste Italienreise? Nach Friaul-Julisch Venetien!

Die Online-Veranstaltung zum Live-Mitkochen und die Verkostung der typischen Produkte weckten bei jedem Teilnehmer auch die Sehnsucht nach einem Urlaub in Friaul-Julisch Venetien. Dort entdeckt der Besucher nicht nur eine Hochburg der italienischen Küche, sondern auch eine sehr vielfältige Landschaft. Beides kann man zum Beispiel auf der Wein -und Genussstraße (Strada del Vino e dei Sapori) erleben – eine Erlebnisreise, die jeder individuell gestalten kann. Und für alle Sonnenanbeter: Friaul-Julisch Venetien hat Mitte Mai die Strandsaison offiziell mit der Öffnung von mehr als 25.000 Sonnenschirmen entlang seiner Küste gestartet.

Produkte aus der Region: Bei der „Cooking-Masterclass aus Friaul-Julisch Venetien” verwendete Küchenchef Stefano Nicoletti ausschließlich lokale Zutaten aus der Region. Die Zutaten: die Eier-Tagliolini der Antica Fabbrica-Antichi Sapori; der San-Daniele-Schinken vom Konsortium des berühmten Schinkens; der Montasio-Käse (stagionato) DOP vom Konsortium per la Tutela del Formaggio Montasio native Olivenöl extra DOP Tergeste von Kocjančič Rado. Zu den Nudeln empfahl die Moderatorin, Autorin und Food-Journalistin Monika Kellermann, den strohgelben Weißwein Friulano Collio DOC der Weinkellerei Ronco Blanchis und den roten würzigen Schioppettino di Prepotto DOC der Azienda Agricola Grillo Iole.

Informationen: www.tastefvg.it und www.turismofvg.it

Die Veranstaltung fand im Rahmen der Aktion „True Italian Taste“ des italienischen Ministeriums für Außenangelegenheiten statt. Dadurch möchte man den Endverbraucher verstärkt auf die hohe Qualität echter italienischer Lebensmittel aufmerksam machen und sensibilisieren. www.italcam.de

Restaurant „Casa Rossa ai Colli”: Der Agriturismo liegt inmitten der friaulischen Hügellandschaft in der Provinz Udine und ist für seine regionale Küche „a chilometro zero“ bekannt. Er gehört zur Kooperative Par Plasé, die eine nachhaltige Küche im Einklang mit der Natur zum Ziel hat. Die Locanda bietet zudem großzügige, gemütlich und komfortabel ausgestattete Zimmer an, die auch für Familien geeignet sind. www.casarossaaicolli.it

Text und Bilder: Nicoletta De Rossi

Aufmacher-Bild und Bilder des Agriturismo Casa Rossa ai Colli: Casa Rossa ai Colli

Erscheinungsdatum: 18.05.2021

Teile diesen Beitrag

Das könnte Sie auch interessieren...​

Geheimtipps aus den Regionen