Tagliolini alla San Daniele

Für sein schmackhaftes Nudelgericht hat der Küchenchef Stefano Nicoletti des Restaurants „Casa Rossa ai Colli“ Eier-Tagliolini und San-Daniele-Schinken, die bekannteste Spezialität der Region Friaul-Julisch Venetien schlechthin, verwendet. Verfeinert hat er die typisch italienischen Nudeln mit nativem Olivenöl extra Tergeste, Montasio-Käse und Mohnsamen.

food3@fabrice_gallina2020-0476 B

Rezept von Küchenchef Stefano Nicoletti (Restaurant „Casa Rossa ai Colli“ in Ragogna/ Friaul-Julisch Venetien).

Zutaten für 3 Personen

  • 100 g San-Daniele-Schinken DOP, in einer dicken Scheibe
  • 35 ml natives Olivenöl extra
  • Pfeffer nach Belieben
  • 120 ml frische Sahne
  • 200 g Eier-Tagliolini, getrocknet oder frisch
  • 80 ml kochendes Wasser
  • Salz nach Belieben
  • Mohnsamen
  • 3 EL Montasio-Käse DOP (stagionato), gerieben
  • 2 Scheiben San-Daniele-Schinken DOP zum Garnieren, dünn geschnitten

Zubereitung

  • Die dicke Scheibe San-Daniele-Schinken in kleine Würfel schneiden und mit nativem Olivenöl extra in einer beschichteten Pfanne anbräunen (die Schinken-Würfel sollen nicht zu knusprig werden).
  • Mit Pfeffer würzen, Sahne zugeben und gut vermischen.
  • Getrocknete Eier-Tagliolini 2 Minuten lang im kochenden Wasser vorkochen.
  • Die Soße zum Kochen bringen und die Nudeln hinzufügen.
  • Kochendes Wasser dazugeben und salzen.
  • Hitze reduzieren, Montasio-Käse dazugeben und weiter umrühren, bis das Wasser vollständig absorbiert ist.
  • Nach Belieben mit Pfeffer würzen.
  • In tiefe Teller etwas Mohn streuen und die Tagliolini darauf anrichten.
  • Gegebenenfalls noch etwas kochendes Wasser hinzufügen, da diese Nudelsorte viel Flüssigkeit aufnimmt.
  • Mit zwei Scheiben San-Daniele-Schinken garnieren und warm servieren.

Informationen: Restaurant „Casa Rossa ai Colli” www.casarossaaicolli.it/de

Über das kulinarische Angebot in Friaul-Julisch Venetien www.tastefvg.it

Dieses Rezept wurde bei der von ITALCAM gemeinsam mit PromoTurismo FVG organisierten „Cooking-Masterclass aus Friaul-Julisch Venetien“ am 17. Mai 2021 präsentiert.

Bild: PromoTurismo FVG, Fabrice Gallina

Erscheinungsdatum: 18.05.2021

Teile diesen Beitrag

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *