Orecchiette mit Heuschreckenkrebsen

Ein exquisites Gericht zaubert Ruggero Guerra im Restaurant des Hotels Residence il Porto in Mattinata mit der typischsten Nudelsorte Apuliens, den Orecchiette. Zu der traditionellen Pasta passen Heuschreckenkrebse und einige einfache mediterrane Zutaten. Für die Leser von sonoitalia hat er sein Rezept preisgegeben.

Hotel il Porto Rezept 4

Rezept vom Küchenchef Ruggero Guerra – Restaurant des Hotels Residence il Porto in Mattinata.

Zutaten  für 4 Personen

  • 1 kg Heuschreckenkrebse
  • 360 g Orecchiette
  • 400 g Kirschtomaten, halbiert
  • Petersilie, nach Belieben, fein geschnitten
  • extra natives Olivenöl  
  • 1 Knoblauchzehe, halbiert
  • Salz
  • Pfeffer
  • ½ Glas Weißwein

Zubereitung

  • In einer Pfanne die Knoblauchzehe im Olivenöl anschwitzen. Heuschreckenkrebse dazugeben und ein paar Minuten bei mittlerer Hitze weiter garen.
  • Sobald die Heuschreckenkrebse eine schöne Farbe haben, mit Weißwein ablöschen, dämpfen lassen und bereitstellen.
  • Den Panzerdeckel abziehen – ein paar Heuschreckenkrebse mit Panzer zur Garnitur der Nudeln belassen – und das Fleisch der Schaltiere bereitstellen.  
  • In einem Topf Wasser zum Kochen bringen, das kochende Wasser salzen und die Orecchiette dazugeben. Öfters umrühren und bissfest kochen.
  • Die Pfanne, in der die Heuschreckenkrebse gegart wurden, wieder erhitzen. Kirschtomaten und das Fleisch der Heuschreckenkrebse dazugeben. Salzen und pfeffern und schnell schwenken. 
  • Zur Sauce ein Löffel Kochwasser und die abgeseihten Orecchiette hinzufügen.
  • Die Nudeln mit der Sauce gut vermischen, auf Tellern anrichten, mit den Heuschreckenkrebsen in der Schale und der Petersilie garnieren, mit Olivenöl beträufeln und warm servieren.

Informationen: www.hotelresidenceilporto.it

Bilder: Hotel Residence il Porto

Erscheinungsdatum: 05.08.2020

Teile diesen Beitrag

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *