Das Albergo Diffuso EcoBelmonte ist Liebe auf den ersten Blick

Ein unvergesslicher Urlaub in Kalabrien: Im nachhaltigen Albergo Diffuso EcoBelmonte wohnen, die Gastfreundlichkeit der Einheimischen erleben und die herrliche Landschaft und den Charme von Belmonte Calabro genießen.

Wer einmal auf Entdeckungsreise in Kalabrien das Albergo Diffuso EcoBelmonte gefunden hat, der freut sich jedes Mal auf den nächsten Aufenthalt. Ein Albergo Diffuso bietet die einmalige Chance, im Herzen einer kleinen Ortschaft zu wohnen und dabei die Einheimischen und deren Sitten und Kultur hautnah zu erleben. Das ist in der kleinen Gemeinde Belmonte Calabro möglich, die in einer der ursprünglichsten und schönsten Gegenden Kalabriens liegt. Aus einem Aufenthalt können sich enge Freundschaften fürs Leben entwickeln, denn die Besucher sind nicht nur Gäste, sondern sie werden dort Teil der Gemeinschaft.  

EcoBelmonte ist eine neue Lebensphilosophie  

Belmonte Calabro ist eine faszinierende kleine Ortschaft mittelalterlichen Ursprungs in der kalabrischen Provinz Cosenza. Es liegt auf einem Felshügel mit bezauberndem Blick über die Küste und das tyrrhenische Meer. Es gab aber eine Zeit, in der dieses Dorf verfallen, ja fast schon verlassen war. Gegen diesen Verfall begannen vor einigen Jahren die Brüder Giuseppe und Gianfranco Suriano zu kämpfen. Das orientalische Sprichwort „Es ist besser, ein Streichholz in der Nacht zu entzünden, als auf die Dunkelheit zu schimpfen“ war ihr Motto. Das ist zum Motto des Vereins „A Praca“ geworden, der das Albergo Diffuso EcoBelmonte verwaltet.

Am Anfang arbeiteten sie noch allein, später auch mit der Unterstützung anderer Einwohner. Mit großer Leidenschaft renovierten und sanierten die Surianos jahrzehntelang leerstehende Häuser in der Altstadt nach nachhaltigen und neuesten Kriterien der Bioarchitektur und mit regionaltypischem Baumaterial. Die beiden Einheimischen planten keine Neubauten, denn sie wollten den authentischen Charakter und die ursprünglich mittelalterliche Topografie des Ortes erhalten. Dank ihrer passionierten Arbeit erlebt der Besucher heute noch in der Ortschaft eine typische Architektur aus verwinkelten Gassen, kleinen Plätzen, steilen Treppen und maurischen Bogen mit vielen malerischen Ecken. Aus diesem Engagement ist das nachhaltige Albergo Diffuso EcoBelmonte entstanden – und auch eine kleine lokale Wirtschaft von handwerklichen Herstellern, die ansonsten verschwunden wären.  

EcoBelmonte: ein Albergo Diffuso zum Verlieben

Das Albergo Diffuso EcoBelmonte belebt die Altstadt von Belmonte Calabro mit vierzehn gepflegten und gemütlichen Häusern und insgesamt 44 Betten. Benannt wurden die Häuser nach den Vierteln der Ortschaft. Einmal angekommen, fühlt man sich dort sofort geborgen, fast schon Zuhause, und kann gleich entspannen. Das fällt einem gar nicht schwer, denn die Umgebung und die Landschaft sind einfach herrlich. Zum Albergo Diffuso EcoBelmonte gehören auch ein Weinberg, ein Obstgarten, sowie ein kleines Kunstgewerbemuseum über Spinnerei. Die typisch lokale Küche kann man im eigenen Restaurant des Albergo Diffuso probieren. Für den alltäglichen Gebrauch gibt es auch einen Laden mit Spezialitäten und originellen Produkten. Hier kann man sowohl im Sommer als auch im Frühling und Herbst einen Aufenthalt genießen, denn wegen der Lage über dem Meer hat man die meiste Zeit ein angenehmes Klima.

Informationen (auch in deutscher Sprache): https://ecovacanzebelmonte.it/

Der nächstliegende Flughafen ist Lamezia Terme.

Tipps: Was erwartet den Besucher in der Region des Albergo Diffuso EcoBelmonte. Jeder kommt in dieser Gegend auf seine Kosten: Taucher entdecken ein Paradies im marinen Reservat Parco Marino Scogli di Isca, wo auch Sonnenhungrige wunderschöne Strände finden. Wanderer freuen sich auf viele Wege in der Umgebung – einer führt sogar bis zum Gipfel des Berges Cocuzzo in etwa 1500 Meter Höhe. Hoffnungslose Romantiker genießen, vor allem im Herbst, einen atemberaubenden Blick auf die Liparischen Inseln. Feinschmecker lassen sich hier genussvolle Köstlichkeiten schmecken: Von den lokalen Tomatensorten, den Wurstwaren, dem Käse Caciocavallo, sowie den getrockneten Feigen ist jeder begeistert!

Text: Nicoletta De Rossi – Bilder: EcoBelmonte

Erscheinungsdatum: 11.04.2022

Teile diesen Beitrag

Das könnte Sie auch interessieren...​