Kochen lernen mit Blick auf die Hügel von Assisi

Im Relais Il Poggio degli Olivi lernt der Gast kochen und genießt dabei den spektakulären Blick auf die sanften Hügel Umbriens rund um Assisi. Mit Rezept!

Poggio degli Olivi 20a NDR

Es lohnt sich, Umbrien nicht nur wegen seiner wunderbaren Natur zu besuchen. Die Landschaft in der kleinen grünen Region im Herzen Italiens ist sehr inspirierend und vielfältig – und lässt einen noch nicht einmal das Meer vermissen! Umbrien überrascht den Besucher aber auch mit seiner typischen Küche. Wer die Spezialitäten aber nicht nur am Tisch genießen, sondern auch selbst zubereiten möchte, der kann auch kochen lernen.

Tommaso Minciotti, der junge Küchenchef des Relais Il Poggio degli Olivi in der Nähe von Assisi, bietet dazu verschiedene Kochkurse an. Unter seiner Anleitung lernt jeder schmackhafte Gerichte zu zaubern, auch wenn man nicht gleich Feinschmecker oder Hobbykoch ist. Zu seinen Rezepten gehört beispielsweise das traditionelle Brot Arvoltolo – einen runden Fladen, der gut zu den typischen Wurstspezialitäten der Region passt. Auch Tozzetti (Mandelkekse) gelingen mit Tommasos Unterstützung leicht. Aber aufgepasst, man sollte sich vom atemberaubenden Blick auf das Tal, in dem Assisi liegt, und die umliegende Natur nicht ablenken lassen – oder vielleicht doch, denn Minciotti hat immer den richtigen Tipp, um eventuell „Schönheitsfehler“ bei der Zubereitung wiedergutzumachen.  

 

Tozzetti : Der Name Tozzetto (Tozzetti in der Pluralform) stammt von dem Verb „intozzare“ (in der lokalen Mundart). Die Kekse, die man in Wein (am besten Vinsanto) eintaucht, schließen die Mahlzeit ab.

Zutaten: 100 g Mehl Typ „O“, gesiebt; 60 g Zucker; 5 g Honig; 2 g Hefe;1 Eigelb; 40 g weiche Butter, im Wasserbad geschmolzen; 50 g Mandeln/Walnüsse und Haselnüsse; Salz nach Belieben; Wasser nach Bedarf; Orangen und Zitronenzesten

Zubereitung: Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde formen. Eigelb mit dem Zucker verrühren. Hefe, Honig und weitere Zutaten dazugeben und den Teig kneten. Mit dem Teig längliche Brotrollen formen, leicht platt drücken und auf ein Backblech legen. Im Backofen bei 175 °C circa 20 Minuten backen. Gut abkühlen lassen. Brote schräg in Scheiben schneiden. Die kleinen Kekse nochmals auf das Backblech legen und weitere 10-15 Minuten goldbraun fertigbacken.

Informationen: Il Poggio degli Olivi www.poggiodegliolivi.com

Text: Nicoletta De Rossi

Bilder: Nicoletta De Rossi

Aufmacher-Bild: Martina Kiderle

Erscheinungsdatum: 09.01.2021

Teile diesen Beitrag

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *