LaSelva: toskanischer Agriturismo mit Bio-Geschichte

Im toskanischen Agriturismo von LaSelva Urlaub machen, wo seit 1980 italienische Bio-Feinkost und Wein entstehen.

Immagina … in der Region Maremma, in der südlichen Toskana, unternehmen Sie einen Strandtag fünf Minuten von Ihrem Agriturismo entfernt oder am benachbarten Monte Argentario. Genauso verlockend ist ein Ausflug zu den alten Tuffsteinstädtchen des Monte Amiata und zu dem Tarotgarten der Niki Saint Phalle. Zur Entspannung fahren Sie zu den schwefelhaltigen Thermalquellen nach Saturnia. Zurück auf dem Bio-Landgut LaSelva erwarten die Gäste frisch geerntete, süße Tomaten, duftendes Basilikum und Pecorino aus dem Hofladen. Im großen Garten des liebevoll renovierten Gästehauses „Origlio“ genießt man das Abendessen und spaziert anschließend durch das Vogelparadies. Auch die gesellige Terrasse des historischen Kornspeichers mitten im lebendigen LaSelva Alltag von Bio-Anbau, Manufaktur und Ufficio hat ihre Attraktionen: mit Blick auf die Hügel des Naturparks Maremma und auf Gemüse, Obst und Weintrauben. Sie reifen auf Feldern, die von Zypressen durchzogen die Landschaft skizzieren.

Gästehäuser LaSelva und Origlio
In den Gästehäusern „LaSelva“ und „Origlio“, letzteres ist fünf Minuten von LaSelva entfernt, stehen insgesamt sieben Doppelzimmer, drei Einzelzimmer, ein Dreier- und Vierer-Zimmer und zwei Ferienwohnungen zur Verfügung. Die Unterkünfte auf LaSelva sind für Singles, Paare, Familien und Kleingruppen geeignet. Diese nutzen gerne den Seminarraum, kochen und feiern in den Räumlichkeiten der Gemeinschaftsküche.

Advent & Ostern auf LaSelva
Die schönste Urlaubszeit ist von Ostern bis Mitte Juli und von September bis Weihnachten. Das milde Klima im Winter bietet sich an für Ausflüge in die umliegenden, mit der Bahn erreichbaren Städte, wie beispielsweise Pisa, Siena oder Rom, oder für Wanderungen im Naturpark längs der Küste.

Geschenke-Tipps
Überraschen Sie mit einem Reisegutschein für einen Aufenthalt oder verwöhnen Sie mit einem der LaSelva Geschenkpakete

Agriturismo & Online-shop

Seit 1980 ist die Feinkost von Bio-Pionier LaSelva aus der südlichen Toskana nicht mehr weg zu denken. Zu dem von dem Öko-Verband Naturland e.V. zertifizierten Landgut gehören heute über 800 Hektar Anbauflächen. Auf Hofführungen besuchen die Gäste das naturbelassene Gelände, die Manufaktur und die Stallungen. Kinder bestaunen die weißen Chianina-Rinder. Am Nachmittag lockt die cantinaLaSelva mit der Degustation des neuesten Bio-Morellinos.

Text und Bilder: LaSelva

Erscheinungsdatum: 29.11.2018


Teile diesen Beitrag

Das könnte Sie auch interessieren...​