Faszination in Venedig: die Regata Storica

Jedes Jahr am ersten Septembersonntag wiederholt sich in der Lagunenstadt ds großartige Spektakel der Regata Storica.

Das erste Bild der Regata Storica findet man in der „Ansicht von Venedig“ von Jacopo de‘ Barbari, der die Lagunenstadt um das Jahr 1500 aus der Vogelperspektive zeigt: Auf der berühmten Druckgrafik ist eine kleine Gruppe von Booten mit der Inschrift „regata“ zu sehen. Der Ursprung der historischen Regatta geht jedoch bis Mitte des 13. Jahrhunderts zurück.

Bootsparade der Superlative

Die moderne Regata Storica erinnert an die Feierlichkeiten zur Rückkehr von Caterina Cornaro, der Gemahlin des Königs von Zypern, im Jahre 1489. Als der König in Zypern verstarb, verzichtete Caterina zugunsten der Serenissima auf den Thron. Typische Boote aus dem 16. Jahrhundert bevölkern heute die Regata Storica am Canal Grande. Die historische Inszenierung präsentiert Caterina Cornaro, den Dogen und seine Gemahlin und die höchsten Persönlichkeiten der Serenissima in prächtigen traditionellen Kostümen auf wunderschön geschmückten Booten. Alt und Jung bewundern dieses Spektakel, das Einheimischen und Besucher jedes Jahr aufs Neue anzieht. Nach der historischen Bootsparade finden verschiedene sportliche Regatten mit typisch venezianischen Booten statt.  

Wo: Venedig (Die Strecke der Bootsparade ist: Bacino di San Marco, Canal Grande, Rialto, Ferrovia und zurück am Canal Grande bis zu Ca’ Foscari
Wann: 4. September 2022, ab 16 Uhr

Informationen: www.regatastoricavenezia.it

Über Venedig: www.veneziaunica.it

Text: Nicoletta De Rossi – Bilder: @Vela Spa

Video der Regata Storica 2021

Teile diesen Beitrag

Das könnte Sie auch interessieren...​