Der spektakuläre Wanderweg von San Romedio

Die Wanderung zur Wallfahrtskirche San Romedio ist sicherlich eine der atemberaubendsten im Nonstal, ja in ganz Trentino.

nicola sicher Pineta-san-romedio-tour-sentiero-nella-roccia-san-romedio-pineta

Mitreißende Eindrücke hinterlässt der Rundweg vom Pineta Resort im Nonstal in Trentino bis zur Wallfahrtskirche San Romedio und zurück. Von unserem Quartier in Predaia erreichen wir an einem sonnigen Tag auf einen kaum bekannten Wanderweg das rätische Museum von Sanzeno. Hier entdeckt man die Geschichte des alten Volkes der Anaunier (Anauni): eine vermutlich keltische Bevölkerungsgruppe, die in dieser Region in vorrömischer Zeit lebte. Von hier laufen wir weiter auf einen spektakulären Weg, der in den Felsen entlang eines alten Aquädukts gehauen wurde, in Richtung des Wallfahrtsortes San Romedio.

Unterwegs zu einem magischen Ort

Der knapp drei Kilometer Weg erstreckt sich über einer Schlucht und führt an der felsigen Steilwand entlang. Man wandert knapp eine Stunde lang ohne große Anstrengung. Als die Wallfahrtskirche im Grünen erscheint, sind wir beeindruckt. Sie thront auf einer knapp 100 Meter hohen Felssporn inmitten der Schlucht und hat quasi die Silhouette eines märchenhaften Schlosses. An ihren Füßen plätschert ein Wasserfall. Mehrere kleine Kirchen sind durch eine 131 Stufen lange Treppe miteinander verbunden. Hier befinden sich die Reliquien des „Heiligen mit dem Bären“, wie San Romedio auch bekannt ist. Nach dem Besuch der Wallfahrtskirche, in der jeder auch dank der besonderen Lage eine mystische Atmosphäre spürt, wandern wir zurück zum Pineta Nature Resort. Auf dem Rückweg denken wir an die Legende von San Romedio und dem Bären: Ob der Bär tatsächlich bis zu seinem Tod sein einziger Gefährte in diesem abgelegenen Ort war?

Informationen: www.santuariosanromedio.it

Pineta Nature Resort: www.pinetahotels.de/de/

Ausgangspunkt: Pineta Nature Resort – Weglänge: 8,5 km – Gehzeit: ca. 3 Stunden – Schwierigkeit: mittel

Text: Nicoletta De Rossi

Bilder: Nicola Sicher

Erscheinungsdatum: 08.07.2021

Teile diesen Beitrag

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *