Mit den Sterneköchen von „Harry's Piccolo“ kochen

Genuss pur versprach die Online-Cooking-Masterclass mit den Küchenchefs des Restaurants „Harry's Piccolo“ aus Triest. Mit ihren Live-Anweisungen konnte jeder dabei ein Gericht mit typischen Zutaten aus der Region Friaul-Julisch Venetien zubereiten. Zu dem Online-Event hat am 25. Januar 2021 die Italienische Handelskammer München-Stuttgart, ITALCAM, gemeinsam mit PromoTurismo FVG eingeladen. Mit Podcast!

Chefköchen_des_Harrys_Piccolo2

Das Live-Mitkochen mit den beiden Sterneköchen des Restaurants „Harry’s Piccolo“ in Triest war am 25. Januar 2021 nicht nur Gaumenfreude pur. Die Online-Cooking-Masterclass mit Küchenchef Matteo Metullio und seinem Souschef Davide De Pra bot zusätzlich die Möglichkeit, echte Spezialitäten der Region Friaul-Julisch Venetien kennenzulernen. Die Aromen und Düfte der kleinen norditalienischen Region kamen direkt nach Hause zu den Mitkochenden geliefert. Sie weckten sofort die Sehnsucht nach einer hoffentlich baldigen Reise in die vielfältige und schöne Landschaft der italienischen Region.

Sterneküche zuhause

Zwei Sterne verlieh der Guide Michelin im November 2020 dem Restaurant „Harry’s Piccolo“ des traditionsreichen Hotels „Grand Hotel Duchi D’Aosta“ an der zentralen Piazza Unità d’Italia, im pulsierenden Herzen von Triest. Es sind die ersten zwei Michelin-Sterne in der Geschichte der Hafenstadt überhaupt! Das junge und erfolgreiche Spitzenduo Metullio und De Pra ist seit 2018 in Triest tätig und hat die Auszeichnung auch wegen seiner besonderen Kreativität erhalten. Genauso kreativ ging es auch bei der Online-Cooking-Masterclass zu. Mitgekocht hat man einen Klassiker der norditalienischen Küche: den Risotto.

Verfeinert mit typischen Zutaten der Region Friaul-Julisch Venetien wurde das Gericht zu einer genussvollen Kombination von Käse und Fisch. Matteo Metullio und Davide De Pra verwendeten für ihren Risotto den intensiv aromatischen Käse „Formadi frant“ zusammen mit Meerrettich, einer beliebten Zutat in der Region, und einer leicht geräucherten Forelle. Als Begleiter zu diesem Risotto empfahlen die beiden Spitzköche den DOC-Weißwein „Gramogliano“ des Jahrganges 2018.

Hier finden Sie das exquisite Rezept des Risottos.

Die Küche von Metullio steht unter dem Motto „km vero“, das nichts mit dem bekannteren Konzept „km zero“ zu tun hat. „Sie setzt auf die Qualität der Produkte ohne regionale Grenzen. Da aber Friaul-Julisch Venetien so reich an Herstellern ist, die für schmackhafte Produkte in ganz hoher Qualität sorgen, konnten wir für diesen Risotto sogar nur Lebensmittel aus unserer kleinen Region verwenden,“ betont der Sternekoch bei der Zubereitung seines Gerichtes. 

Risotto aus regionalen Produkten: Bei der Online-Cooking-Masterclass verwendete Küchenchef Matteo Metullio ausschließlich Produkte aus Friaul-Julisch Venetien: den Reis der Sorte Vialone Nano von Domenico Fraccaroli; die Forelle „La Regina di San Daniele“ von Friul Trota; den Käse „Formadi Frant“ von Pezzetta und das natives Olivenöl extra Tergeste Dop „Ul’ka“ von Parovel, das auch ein „Slow Food Presidio“ ist. Zum Risotto wurde der Weißwein „Gramogliano“ der Weinkellerei Canus getrunken. Der Wein verdankt seinen Namen dem Hügel Gramogliano im bekannten Weingebiet rund um Corno di Rosazzo.

Sehnsucht nach Friaul-Julisch Venetien

Die von ITALCAM und PromoTurismo FVG organisierte Online-Cooking-Masterclass aus Triest war ein genussvolles Ereignis. Unter der Anleitung von Metullio und De Pra konnte jeder sein Erfolgserlebnis haben und selbst einen wohlschmeckenden Risotto zubereiten und genießen. Dieser Online-Event weckte aber auch die Sehnsucht nach Urlaub in Friaul-Julisch Venetien. Denn durch den Genuss kann man eine Region besonders intensiv erkunden – und Friaul-Julisch Venetien ist ein vielfältiger Mikrokosmos mit vielen kulinarischen und noch unbekannten Schätzen, der sich zu entdecken lohnt.

Interview mit Alessandro Marino, Geschäftsführer der ITALCAM

Informationen: Italcam www.italcam.de; Friaul-Julisch Venetien www.tastefvg.it und www.turismofvg.it; Restaurant Harry’s Piccolo: www.duchi.eu und www.harrystrieste.it 

Die Veranstaltung fand im Rahmen der Aktion „True Italian Taste“ des italienischen Ministeriums für Außenangelegenheiten statt. Dadurch möchte man den Endverbraucher verstärkt auf die hohe Qualität echter italienischer Lebensmittel aufmerksam machen und sensibilisieren.

Text und Bilder: Nicoletta De Rossi

Bild der beiden Köche: Harry‘s Piccolo

Erscheinungsdatum: 27.01.2021

Teile diesen Beitrag

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *