„Ventiquattro linee guida“: Portraits von Fenstern und Türen

Ein Land und seine Vergangenheit kann man auch durch seine Fenster und Türen entdecken: Cristina de Vita und Silvana Pasanisi waren unterwegs in der Basilikata und ließen sich von diesen zu einem Buch inspirieren. Das kleine Juwel in italienischer Sprache „Ventiquattro linee guida“ bringt ihre Gefühle zum Ausdruck.