Weihnachtskrippen in Italien

In dieser besonderen Weihnachtszeit 2020 gibt es zwar keine Krippenspiele in Italien, doch die Tradition der Weihnachtskrippe wird auch heuer fortgesetzt.

Bolzano_Natale_ credit IDM Alto Adige Alex Filz2b

Auch in diesem Jahr mit seinen vielen Herausforderungen schenken die Weihnachtskrippen, die überall in Italien aufgestellt werden, Freude und besinnliche Momente. Die älteste Weihnachtskrippe Italiens überhaupt wurde in Greccio in der Region Latium nachgewiesen: Hier fand 1223 das erste Krippenspiel statt – auf Wunsch des heiligen Franziskus aus Assisi. Auch wenn auf der ganzen italienischen Halbinsel wegen der Pandemie keine Krippenspiele in diesem Jahr stattfinden dürfen, wird die alte Tradition der Weihnachtskrippe doch überall weiter gepflegt.

Der Fantasie und der Kreativität sind in Sachen Weihnachtskrippe keine Grenzen gesetzt.

Einige Weihnachtskrippen sind ziemlich spektakulär, wie die aus Lichtern in Manarola in Ligurien; andere verblüffen wegen ihrer Originalität, wie die auf dem Wasser in der venezianischen Lagune vor der Insel Burano. Viele werden aber ganz traditionell aufgestellt, wie die Weihnachtskrippe in Rango in Trentino. Manchmal zeigen sie sich auch in Übergröße, wie im Herzen von Bozen. Es gibt auch alte Modelle aus Papier, wie die Exponate im Museum Giannettino Luxoro in Genua Nervi. Auch heuer gibt es echte Kunstwerke, wie die Krippe des Künstlers Guido Strazza in Rom. Ab und zu entdeckt man auch in den kleinsten Ortschaften permanente Krippen, wie auf der Insel Lipari in der Kirche Chiesa Maria SS della Neve oder in Anzi in der Basilikata.   

Museum Giannettino Luxoro in Genua-Nervi
Rango in Trentino, Bild: Archivio APT Terme di Comano Dolomiti di Brenta

Informationen: www.suedtirol.info, www.visittrentino.info, www.visitacomano.it, www.lamialiguria.it

Text: Nicoletta De Rossi

Aufmacher-Bild: Bozen, IDM Alto Adige, Alex Filz

Erscheinungsdatum: 21.12.2020    

Teile diesen Beitrag

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *