Triest und James Joyce

2022 feiert Triest mit vielen Veranstaltungen den 140. Geburtstag des Schriftstellers James Joyce und den hundertsten Jahrestag seines berühmtesten Romans „Ulysses“.

In Triest fühlte sich James Joyce so wohl, dass er schrieb: „Meine Seele ist in Triest“. Und tatsächlich ließ sich der irische Schriftsteller vom Leben in der Hauptstadt von Friaul-Julisch Venetien und seiner Wahlheimat gerne inspirieren. Nach Triest kam er 1904, und es wurde Liebe auf den ersten Blick. Im Februar 2022 wäre Joyce 140 Jahre alt geworden – und sein Meisterwerk Ulysses 100 Jahre alt. Um den Autor zu feiern, werden spezielle Routen in Triest auf den Spuren des Schriftstellers zu den Orten angeboten, an denen Joyce lebte – wie beispielsweise zum Borgo Teresiano, wo seine Statue auf dem Ponterosso steht, oder zum Cavana-Viertel, das Joyce gerne besuchte und wo sich das Joyce Museum befindet.

Informationen zu den Führungen auf den Spuren von Joyce: info.trieste@promoturismo.fvg.it oder Tel.: 0039-040/3478312. Mit der FVGcard, der Discovery Card der Region Friaul-Julisch Venetien, sind die Führungen kostenlos. www.discover-trieste.it und www.turismofvg.it

Text: Sylvia Pastres – Aufmacher-Bild: Ponterosso_Joyce_(Anja Cop) und weiteres Bild: @Comune di Trieste

Erscheinungsdatum:  21.03.2022

Teile diesen Beitrag

Das könnte Sie auch interessieren...​

Geheimtipps aus den Regionen