Reise/Kochkurse und Weinseminare von Genussfreak

Kulinarisch verreisen kann man ab sofort in München mit den Reise/Kochkursen und Weinseminaren von Jörg Bornmann von Genussfreak: Dabei steht Italien oft im Mittelpunkt.

VHS_Kurs_Griechenland_Oktober_2018_(c)_Gabi_Voegele (35)a

Seit diesem Jahr bietet der Reise- und Food-Journalist Jörg Bornmann von Genussfreak seine beliebten Reise/Kochkurse auch im Münchner „Kulturessraum Gube20“ an. Dabei gibt er seine Erfahrung als Teilnehmer bei Fernsehkochshows und als Koch auf Genussevents, z.B. auf dem Viktualienmarkt für die Stadt München, weiter. Als Diplom-Sommelier entführt Bornmann mit seinen Weinseminaren in die Weinregionen der Welt. Sonoitalia hat sich mit ihm über die bisherigen Erfahrungen und die aktuellen Themen unterhalten.

„Herr Bornmann, Sie bieten Ihre Kochkurse und Weinseminare heuer auch außerhalb der Volkshochschule München an. Was hat Sie zu diesem Schritt bewegt?“

„Richtig, mein Konzept der Reise/Kochkurse biete ich bereits seit zwei Jahren bei der VHS München mit großem Erfolg an. Die Kurse sind fast immer ausgebucht und mit den Kursteilnehmern habe ich immer viel Spaß kulinarisch in die verschiedensten Länder zu verreisen. Ganz besonders liegt mir Italien am Herzen, vielleicht das Genussland Nr. 1 weltweit. Jetzt möchte ich das Angebot erweitern, neue Genussregionen mit ins Programm aufnehmen und dieses abzurunden.“



„Wie kann man sich einen Reise/Kochkurs vorstellen?“

„Einer der Reise/Kochkurse wird uns am 1. März 2020 nach Sizilien führen. Auf Grund seiner abwechslungsreichen Geschichte ist die italienische Insel eine wunderbar abwechslungsreiche Region mit tollen Lebensmitteln und wunderbaren Weinen. Bei diesem Reise/Kochkurs entführe ich die Kursteilnehmer im ersten Teil mit meinen Fotos, Videos und Erlebnissen auf eine etwa 45minütige Reise auf die größte Mittelmeerinsel. Dann schwenke ich auf die regionale Kulinarik um, stelle einige besondere Produkte und Rezepte vor, die wir dann im zweiten Teil des Kurses gemeinsam kochen. Der dritte Teil ist dann der Genuss pur: Wir genießen die gemeinsam zubereiteten Speisen in Form eines ‚Familienessens‘ und probieren dazu passende Weine, die auch aus der Region kommen. Während des Essens gibt es genügend Zeit sich mit mir über Urlaubsmöglichkeiten, Restaurants und natürlich über die Weine auszutauschen.“

„Wie viele Gerichte werden gekocht? Sind das dann jeweils kleine Probierportionen?“

„Das kommt immer auf die Teilnehmerzahl an. Die Kurse finden ab 8 Teilnehmern statt und sind in der Spitze mit 16 Teilnehmern belegt. Meist kochen wir 8-10 verschiedene Gerichte und von der Menge ist es ein mehr als komplettes Essen. Es empfiehlt sich für die Teilnehmer Dosen mitzubringen, denn es bleibt immer etwas übrig, was man sich dann natürlich mit nach Hause nehmen darf.“

„Welche Kurse bieten Sie noch an?“

„Neben dem Reise/Kochkurs Sizilien biete ich noch ein Weinseminar Sizilien an. Es ist die Weinregion Italiens, die gerade in aller Munde ist. Doch es geht im ersten Halbjahr 2020 in viele weitere Ecken Italiens. Ein Reise/Kochkurs Toskana steht da auf dem Programm, die Weine der Abruzzen lassen wir uns in einem Weinseminar schmecken, aber auch nach Südtirol, nach Neapel, Kampanien und in die Lombardei führen uns die Weinreisen quer durch Italien. Da ich durch meine beruflichen Reisen Kontakt zu zahlreichen Winzern habe, gibt es immer auch Geheimtipps und generell wunderbare Tropfen zu verkosten. Ein wenig Theorie muss auch sein, aber der Spaß kommt nie zu kurz. Die Kurse sind kulinarisch genussvolle Erlebnisse.“

Informationen und Anmeldung: genussfreak.de/erlebnisse

Bei Fragen darf man Herrn Bornmann eine Mail senden

Die Reise/Kochkurse und Weinseminare finden im ‚Kulturessraum Gube20‘ statt.
Der Preis hängt vom Umfang des Kurses  und von den unterschiedlichen Materialeinsatz ab – zwischen 55 € und 89 €. Kochkurse und Weinseminare bieten sich auch als Event oder gemeinsames Erlebnis an.  

Interview: Redaktion sonoitalia Bilder: Jörg Bornmann, Aufmacher-Bild: Gabi Vögele


Teile diesen Beitrag

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *