Nach Venedig direkt von Nürnberg fliegen

Seit Ende März 2022 kann man nonstop vom Albrecht Dürer Airport Nürnberg nach Venedig fliegen.

Venedig und Nürnberg verbindet eine Jahrzehntelange Partnerschaft, deswegen freuen sich sehr viele darauf, ab dem kommenden Frühling die Lagunenstadt direkt von der Frankenmetropole aus per Flug erreichen zu können. Die Spuren des kommerziellen Austausches zwischen den beiden Städten führen zurück in die Vergangenheit.

Auf einer Bronzeplakette an der Fleischbrücke liest man beispielsweise, dass das Vorbild für die Nürnberger Brücke die berühmte venezianische Rialto-Brücke ist. Ein Relief an der Ecke Kaiserstraße/Königstraße erinnert an den Viatis-Palazzo: Hier ließ der Venezianer Bartolomeo Viatis einen prunkvollen Palast an der Pegnitz 1597 fertig bauen.

Auf die heutigen wirtschaftlichen Beziehungen zwischen den beiden Städten bezieht sich auch Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe: „Wir sind davon überzeugt, dass Venedig in beiden Richtungen genutzt wird – sei es, um die Hafenstadt zu besuchen, als auch für italienische Gäste, die Nürnberg etwa während der Weihnachtszeit sehen möchten. Da die Region Venetien wirtschaftlich sehr stark ist, sollte die Verbindung auch für Industrie und Messegeschäft interessant sein.“

Eine Stadt zwischen Himmel und Wasser

Der direkte Flug nach Venedig bietet den Besuchern, diese unvergleichbare Stadt auf dem Wasser jederzeit schnell zu besuchen. Bei jedem neuen Besuch der inzwischen 1600 Jahre alten Lagunenstadt an der Adria entdeckt man etwas Neues und Erstaunliches. Diese Flugverbindung bietet aber auch die Gelegenheit, die Region Veneto weiter zu erkunden. Bezaubernde Städte wie Treviso oder die berühmten Adriastrände Jesolo und Caorle liegen ganz nah am venezianischen Flughafen Marco Polo.

Unsere Tipps: Noch nie in Venedig gewesen? Mit dem Vaporetto fahren Sie auf der schönsten Wasserstraße der Welt, dem Canal Grande. Eine kleine Gondelfahrt erlebt man auch beim traghetto (der Gondelfähre): Bei bestimmten Anlegestellen für Gondeln kann man in wenigen Minuten den Canal Grande überqueren.  

Informationen: www.airport-nuernberg.de

Seit dem 29. März 2022 wird Venedig dreimal in der Woche von Ryanair angeflogen. Vom Nürnberger Flughafen kann man weitere italienische Destinationen direkt erreichen, wie Bari in Apulien, Bologna in der Emilia-Romagna, Palermo auf Sizilien, Neapel in Kampanien, Cagliari und Olbia auf Sardinien und Lamezia Terme in Kalabrien.

Weitere Informationen über Venedig finden Sie zum Beispiel in diesen Reiseführern:

Text und Bilder: Nicoletta De Rossi – Bild Flughafen: Albrecht Dürer Airport Nürnberg

Erscheinungsdatum: 03.04.2022

Teile diesen Beitrag

Das könnte Sie auch interessieren...​