La Thuile auf dem MTB

Auf Entdeckungsreise rund um La Thuile mit dem MTB: Bis in den Herbst hinein lässt sich die Region um die kleine Bergstadt herum im Aostatal auf dem Fahrrad-Sattel erkunden.

La Thuile MTB 5 @HGKa

Vor der MTB-Schule in La Thuile fahren wir ein paar Minuten, um uns mit den Mountainbikes vertraut zu machen. Enrico, unser erfahrener MTB-Lehrer, fährt los, und wir hinter ihm her. Der Tag ist einfach spektakulär – blauer Himmel und angenehme Temperatur. Unser Ziel liegt bei der Endstation der Sesselbahn Bosco Express in über 2000 Meter über La Thuile! „Im La Thuile Bike-Park gibt es verschiedene Parcours mit unterschiedlicher Länge und unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. 16 MTB-Strecken finden Mountainbiker hier und ein einmaliges Panorama,“ erzählt Enrico beim Fahren.

Der Weg wird immer steiler, wir schwitzen und sprechen nicht mehr. Die Aussicht ist wunderschön, und die Ruhe einzigartig: Wir sind schon knapp eine halbe Stunde unterwegs und haben noch nicht niemanden getroffen. Bei einer Stelle steigen wir ab, denn der Weg wird sehr schmal. Wir sind keine MTB-Profis und wollen kein Risiko an einem so schönen Tag eingehen. Wir halten ein paar Minuten, um wieder Luft zu bekommen, die Jacke auszuziehen und vor allem, um das fantastische Panorama zu genießen. Oben angekommen, fahren wir wieder 100 Meter nach unten, um eine Hütte zu erreichen, wo wir Mittag essen. Andere MTB-Fahrer sitzen draußen und genießen die Sonne. Enrico kennt sie – es sind Profis, die gerade trainieren. Sie verraten uns, dass auch sie beim Hinunterfahren ab und zu rutschen und hinfallen, deswegen tragen sie zum Helm ein spezielles Outfit mit Rückenprotektoren, Ellbogen- und Knieschützern: Ein Trost für uns Anfänger! Ins Dorf hinunter fahren wir dann aber lieber bequem mit der Sesselbahn: Adrenalin hatten wir für heute mehr als genug!

Das Mountainbike-Gelände MTB Natural Trail Area von La Thuile erstreckt sich über ein weitläufiges Gebiet, das aus 2600 Höhenmetern am Fuße des Gebirgskamms Chaz Dura mit mehr als 1200 Meter Höhenunterschied bis ins Dorf hinunterführt. Insgesamt geht es um 220 Kilometer Strecken und Parcours, von denen einige auch im Winter mit einem Fatbike befahren werden können.

MTB-Verleih Only Ski & Mountain Bike, mit über 150 Bikes: www.onlyski.eu
MTB- Schule: http://www.lathuile.it/scuola_mtb.html

Generell über La Thuile und das Aostatal:
www.lathuile.it
www.lovevda.it
www.enit.de

Lo Ratrak
Die Hütte, die sich nur 100 Meter von der Station der Sesselbahn Les Suches entfernt befindet, bietet typische Küche, wie eine Platte mit Fontina-Käse und Mocetta mit Honig.
Loc. Les Suches, Tel. +39/346 6094102

La Tatà
Typische schmackhafte Küche im urigen Lokal, schön und raffiniert präsentiert von Signora Cinzia. Unwiderstehlich ist das Hirschsteak mit gekochten Birnen und Heidelbeeren, garniert mit Lardo d’Arnad.
Frazione Piccola Goletta 102, La Thuille, Tel. +39 0165/884132

Ristorante Pizzeria La Lisse
Genussvolle traditionelle Gerichte des Tales, schmackhaft garniert, mit freundlichem Personal im gemütlichen Ambiente.
www.lalisse.it

Hotel Chateau Blanc
Das charmante familiengeführte Hotel bietet gemütliche Zimmer und ein für die Bergregion typische Einrichtung mit vielen Accessoires und Dekorationen aus Holz. Gutes Frühstücksbuffet und kleines Spa. www.hotelchateaublanc.it

Text: Nicoletta De Rossi   •   Bilder: Harald G. Koch

Teile diesen Beitrag