Die Landschaften der Alpe Cimbra in einer Schau

Die Alpe Cimbra in der Region Trentino entdeckt man in diesem Sommer auch dank der Ausstellung „Vedute d’Arte. Immagini di paesaggio sull’Alpe Cimbra” in Costa di Folgaria.

Costa-Diego---1940---Serrada---La-Cogola

Die Schau “Vedute d’Arte – Immagini di paesaggio sull’Alpe Cimbra” (Veduten – Landschaftsbilder in der Alpe Cimbra) zeigt die Kunstwerke verschiedener Maler, die in den ersten 50 Jahren des 20. Jahrhunderts diese Region des Trentino erlebt haben.  Einige Künstler porträtierten die Region während ihres Urlaubs, andere sind lokale Maler. Gezeigt werden Gemälde, unter anderem, von Vittorio Casetti, Diego Costa, Fortunato Depero und Attilio Lasta. Die von Warin Dusatti kuratierte Ausstellung findet in der Scheune des historischen Gebäudes Maso Spilzi statt. Zur Bereicherung sind in der Schau auch Gemälde über die Gebirge der angrenzenden Regionen zu sehen, die somit den Horizont erweitern.  Die Ausstellung bietet den Besuchern die Möglichkeit, sich mit sehr aktuellen Themen, wie Urlaub und Natur, zu befassen.

Wo: Maso Spilzi, in Costa di Folgaria (in der Provinz Trient)
Wann: vom 19. Juli bis zum 13. September 2020 – Di – So: 15-19 Uhr, Sa – So: auch 10-12 Uhr 

Informationen:  www.alpecimbra.it

Text: Sylvia Pastres

Bilder: Schau “Vedute d’Arte – Immagini di paesaggio sull’Alpe Cimbra”, Aufmacher-Bild: Kunstwerk von Diego Costa

Erscheinungsdatum: 08.07.2020

Teile diesen Beitrag

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *