Das Festival del Viaggiatore 2022

Zum achten Mal findet heuer im September das Festival del Viaggiatore rund um Asolo in Venetien statt.

Auch dieses Jahr startet das Festival del Viaggiatore in Venedig. Auf der Insel Lido werden am 4. September 2022 das Festival und der dazugehörende Preis Premio Segafredo Zanetti „Un libro, un film“ bei den Internationalen Filmfestspielen vorgestellt.

Villa Maser

Die Initiatorinnen des Festivals

Das Festival del Viaggiatore wurde 2015 vom Kulturverein InArtEventi in Asolo ins Leben gerufen. Die Idee dieses originellen Formats hatten die künstlerische Leiterin Emanuela Cananzi und ihre Schwester, die Journalistin Giulia Cananzi. Das aktuelle Team des Festivals ist auch überwiegend weiblich, und das weibliche Herz des Festivals hat seine Wurzel in der Geschichte von Asolo, der città delle tre signore – der Stadt der drei Damen: Damit sind die letzte Königin von Zypern Caterina Cornaro, die Schauspielerin Eleonora Duse und die Forschungsreisende und Reiseschriftstellerin Freya Stark gemeint. In der Vergangenheit sorgten sie für einen regen, künstlerischen und literarischen Austausch in Asolo, einem der schönsten Dörfer Italiens. Emanuela und Giulia Cananzi haben dieses Erbe angenommen. Heute werben sie für einen Slow-Tourismus mit viel Kultur und Begegnungen, um die Welt, die Orte und deren Beziehungen nachhaltig zu erkunden. 

Wo: Lido in Venedig; Asolo, Fonte, Maser (Provinz Treviso); Bassano del Grappa (Provinz Vicenza)

Wann: 4. und 16.-18. und 23.-25. September 2022

Informationen: www.festivaldelviaggiatore.com

Beim Premio Segafredo Zanetti handelt es sich um einen Wettbewerb für Werke, die von unabhängigen Buchhandlungen angemeldet und von Fachleuten ausgewählt wurden. Die fünf Finalisten werden am 4. September 2022 bekannt gegeben.

Das Programm 2022

Die reisenden Gäste der diesjährigen Veranstaltung – wie der Darsteller Ascanio Celestini, der Sänger Samuel von der Band Subsonica, die Dirigentin und Komponistin Damiana Natali, der Radsportler Francesco Moser oder die Journalistin Alessandra Tedesco – gehören zu unterschiedlichen Bereichen, wie der Kunst-, Kino-, Sport- und Literaturszene.   

Text: Nicoletta De Rossi – Bilder: Festival del Viaggiatore, Aldo Pavan; Portrait von Emanuela und Giulia Cananzi, privat; Villa Maser, Christian Michitella

Teile diesen Beitrag

Das könnte Sie auch interessieren...​