„Banksy & Friends“ in Udine

Die Schau „Banksy & Friends“ erzählt in Udine die Geschichte der italienischen und internationalen Street-Art.

Mit über 40 Kunstwerken präsentiert die Ausstellung „Banksy & Friends“ in Udine die Geschichte der Street-Art in Italien und auf der Welt. Die Schau bietet den Besuchern und Besucherinnen nicht nur einige Werke des geheimnisvollen englischen Street-Art-Genies Banksy, sondern auch die von einigen der aktuellen bedeutendsten italienischen Künstler, wie Jago, Mr. Brainwash, Pau, Ravo Mattoni und TvBoy.

In den sechs Sälen stehen die Künstler miteinander im Dialog. Die Schau veranschaulicht vor allem die Straße als prädestiniertes Ambiente, wo alle Street-Art-Künstler ihre Fantasie freien Lauf lassen. Ihre Message ist laut, doch sie hat auch einen erzieherischen Anspruch: Es geht um brandaktuelle Themen, wie zum Beispiel um die Willkommen-Kultur. Die Frage, die sich zum Beispiel Pau dabei stellt, ob wir in der Lage sind, die vielen Migranten und Migrantinnen, die auf die italienischen Küsten stoßen, wirklich willkommen heißen? Die Kunstwerke thematisieren aber auch die neuesten Tendenzen dieser zeitgenössischen Kunst oder packen globale Fragen an, wie beispielsweise die Freiheit – und somit beziehen sie sich erneut auf aktuelle Ereignisse, wie den Krieg in Ukraine.

Wo: Chiesa di San Francesco, Via Odorico da Pordenone Beato 1, in Udine

Wann: bis zum 18. September 2022

Informationen über die Schau hier

Über die Region Friaul-Julisch Venetien: www.turismofvg.it

Text: Sylvia Pastres – Bilder: Schau „Banksy & Friends“/Pop House Gallery

Aufmacher-Bild: Girl wiht balloon: Banksy

Weitere Bilder: Taste of Liberty: Jago; Ferrari: Mr. Brainwash; Santa Liberà negata: Pau; Botticelli: Ravo Mattoni; Stand for Hope: TvBoy

Teile diesen Beitrag

Das könnte Sie auch interessieren...​