„Andar per giardini“: Italiens historische Gärten

Virtuelle Entdeckungsreise durch die historischen Gärten Italiens mit dem Online-Projekt „Andar per giardini“ des Istituto Italiano di Cultura Amburgo.

Für Liebhaber*innen von historischen Gärten und Parken ist das Online-Projekt „Andar per giardini“ die Gelegenheit, neue Oasen der Grünen auf der italienischen Halbinsel zu entdecken. Die vom Istituto Italiano di Cultura Amburgo organisierte virtuelle Reise zeigt 16 private oder öffentliche Grünanlagen, sowie historische botanische Gärten am Meer, am See oder in Hügellandschaften. Dabei entsteht eine ideale Karte, auf der sich Orte mit Bildern verbinden. Durch die sozialen Medien des Instituts wird einmal pro Woche am Mittwoch bis Anfang Mai ein Garten vorgestellt. Lassen wir uns von „Andar per giardini“ für unsere nächste Reise nach Italien inspirieren!     

Informationen: Istituto Italiano di Cultura Amburgo www.iicamburgo.esteri.it 

Projekt und Texte von „Andar per giardini“ sind von Maria Grazia Conti. Die Bilder der Gärten wurden von den Besitzern der Gärten zur Verfügung gestellt. Es wird die Plattform OpenStreetMap genutzt, die allen Interessierten die geografische Lokalisierung der einzelnen Etappen erleichtert.

Bis zum 1. Mai 2022 einmal in der Woche eine neue Etappe entdecken:

Der historische Garten der Casa Cuseni und der Botanische Garten von Palermo (Sizilien)

Die Gärten der Villa San Michele und der Königliche Park des Königspalastes von Caserta (Kampanien)

Giardini di Villa Lante, der Sacro Bosco bei Bomarzo und die Gärten der Villa d’Este (Latium)

Der historische Park des Borgo Seghetti Panichi (Marken)

Die Boboli-Gärten (Toskana)

Der Garten der Villa Carlotta und die Villa del Balbianello (Lombardei)

Der Garten der Villa Arvedi und der Park der Villa Revedin Bolasco (Venetien)

Die Gärten des Palastes von Venaria (Piemont)

Der Park von Levico Terme (Trentino)

Text: Sylvia Pastres – Bilder: „Andar per giardini“ – hier oben l. Park von Levico Terme – Archivio Sova und r. Reggia di Venaria – Dario Fusaro; Aufmacher-Bild: Villa Arvedi

Erscheinungsdatum: 01.02.2022

Teile diesen Beitrag

Das könnte Sie auch interessieren...​