Alba und seine traditionelle Trüffelmesse

Im Herbst trüffelt es im piemontesischen Alba. In der Stadt in der Region Langhe Monferrato Roero findet jedes Jahr eine internationale Messe rund um die weiße Trüffel statt – für Liebhaber der edlen Knolle einfach ein Muss!

Mit der 92. Ausgabe ist die Trüffelmesse in Alba in der Region Langhe Monferrato Roero rekordverdächtig. Seit Jahren dreht sich in der piemontesischen Stadt alles rund um die Alba-Trüffel der Sorte Tuber magnatum Pico. Das diesjährige Motto der Fiera Internazionale del Tartufo Bianco di Alba lautet „Time is Up“, welches das Publikum mit dem Konzept der Nachhaltigkeit, den Folgen und Herausforderungen des Klimawandels und einem verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen konfrontiert. Es bieten sich auch viele Gelegenheiten für die Besucher*innen, nationalen und internationalen Spitzenköchen bei der Zubereitung von Trüffelgerichten zuzuschauen und diese zu verkosten. Dazu gibt es ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm sowie Kochkurse und Verkostungen der typischen Produkte der piemontesischen Region.

Tipp: Die weltweite Trüffelauktion von Alba. Am 13. November 2022 werden bei der Trüffelauktion im Castello di Grinzane Cavour (Sitz der Enoteca Regionale Piemontese Cavour) wertvollste Trüffel-Exemplare für wohltätige Zwecke versteigert. Dank einer Satellitenverbindung nehmen andere Städte (wie Hongkong, Singapur und Wien) auf der ganzen Welt an der Live-Auktion teil. Die Versteigerung kann man im Live-Streaming auf dem Facebook-Account der Enoteca Regionale Piemontese Cavour verfolgen.

Wo: in Alba, in der Provinz Cuneo

Wann: bis zum 4. Dezember 2022 – an den Wochenenden

Informationen:

zur Trüffelmesse: www.fieradeltartufo.it  

über die Region: www.visitlmr.it

Text: Sylvia Pastres – Bilder: Fiera Internazionale del Tartufo Bianco di Alba, Fotos by Giorgio Perottino – Getty Images

Teile diesen Beitrag

Das könnte Sie auch interessieren...​

Geheimtipps aus den Regionen